Grim Tales: Farben des Grauens

Publiziert am 26.07.2018 von Dikasa

Von Elephant Games, den Entwicklern von Grim Tales: Die Vergeltung, kommt endlich die spannende Fortsetzung der Grim Tales-Saga! Auf der Zugfahrt zum Anwesen Deiner Schwester erhältst Du eine Drohnachricht: Das geplante Familientreffen soll zum letzten Mal stattfinden! Im Haus stößt Du sogleich auf Spuren einer Entführung und die beunruhigenden Nachrichten eines Verrückten. Doch wer kennt die Familie so gut? Und wer verfügt über die Fähigkeit, Gemälde zum Leben zu erwecken? Kannst Du das Geheimnis lüften und Deine Familie retten? Triff bekannte Charaktere der „Grim Tales“-Serie wieder und rette sie vor ihren schlimmsten Albträumen!

Ich fand auch fast alles diesmal gut zu erkennen. Allein schon das Bonuskapitel lohnt sich hier wirklich. Häufig können einzelne Gegenstände im Anschluss kombiniert und an anderer Stelle zum Lösen eines weiteren Rätsels eingesetzt werden. Die Musik fand ich ziemlich eintönig. Aber was Tante Grey hier wiederfährt ist Spannung pur!! In diesem Fall empfehle ich auch die SE, weil sie alles hat, was wir Spieler so mögen. Wichtiges wird auch in einem Tagebuch mitnotiert. Händler haben keine Möglichkeit die Darstellung der Preise direkt zu beeinflussen und sofortige Änderungen auf unserer Seite zu veranlassen. Eigentlich könnten wir gleich wieder umdrehen, das Familientreffen ist vorbei. Ich kann nur sagen, es hat mich einfach vollauf begeistert. Bei Sortierung nach einer anderen als der Landeswährung des Händlers basiert die Währungsumrechnung auf einem von uns ermittelten Tageskurs, der oft nicht mit dem im Shop verwendeten identisch ist. Leider endet die Story mal wieder sehr abrupt.

Schon ziemlich am Anfang finden wir einen Malerkoffer. Dort ereilt dich die Nachricht, dass dich im Hause der Grays etwas Schreckliches erwarten wird. Und wer verfügt über die Gabe, Gemälde zum Leben zu erwecken? Auch toll gemacht — und am Ende hatte ich Tränen in den Augen. Ich wünsche mir nur, das auch das nächste Spiel von "Grim Tales" genau so gut wird wie dieses,dann ist mein Kauf schon jetzt gewiss. Zum Verständnis was geschah und evtl. Doch schon bei der Anreise erahnen wir Böses: wir erhalten eine beängstigende Nachricht. Die Szenen sind nicht mehr ganz so müllhaufenlastig, was mich gefreut hat. Ich kann nur sagen, es hat mich einfach vollauf begeistert. Ich empfehle das Spiel,trotz meiner Kritik an den beschriebenen Tierszenen,ein spannendes langes aufregendes Spiel erwartetet den Spieler. Das finde ich ganz nett. Die Musik fand ich ziemlich eintönig.

Sans inscription Grim Tales: Farben des Grauens

Oben am Bildrand befinden sich zwei Pfeile mit denen wir die Schauplatz-Ansicht verändern können. Hat jemand von euch auch dieses Problem? Das ist übrigens wichtig für unsere Aufgaben. Und das war es immer noch nicht. An den herrlich gestalteten Schauplätze Grim Tales: Farben des Grauens wir wieder alles was ein gutes Spiel ausmacht: Alles wirkt fast realistisch Fairway Solitaire uns Tierfreunden geht wieder das Herz auf. Die Katy and Bob: Way Back Home ist, wie von Elephant Games gewohnt, sehr gut! Die fertigen Skizzen werden dann zu Tieren, die uns in Folge einmal behilflich sind. Wichtiges wird auch in einem Tagebuch mitnotiert. Aber wer könnte unsere Familie so hassen, um ein derartiges Szenario zu veranstalten? Und wer verfügt über die Gabe, Gemälde zum Leben zu erwecken? Ich fand auch fast alles diesmal gut zu erkennen. Oftmals habe ich schon was gesucht und ganz vergessen die Ansicht nach links oder rechts zu verändern. Man sieht sie ja nur selten.

Recht schnell finden wir auch das erste Wimmelbild. Die Musik fand ich ziemlich eintönig. Zum einen müssen wir Bilder vervollständigen. Dort angekommen, wurden die Familienmitglieder entführt und du siehst den Schauplatz eines Verbrechens. Das Spiel ist sehr gut aufgezogen. Keine Angst, wird es zwischendurch zu schwer oder leicht, können wir den Schwierigkeitsgrad im Spiel anpassen. Ein sehr unterhaltsames, spannendes und aufgabenreiches Spiel mit brillanter Grafik! Schöne Animationen, wie gleich zu Beginn der Brunnen, und jede Menge feine, liebevoll gestaltete Details. Hier ist das anders: Neben der gut durchdachten Geschichte und den vielfältigen Aufgaben haben wir hier endlich mal ein gut sortiertes Extras-Paket! Eine Transportkarte haben wir auch, der Tipp lädt schnell auf und transportiert auch. Nein, es liegt nicht an dir, Maja, wenn du da nicht durchblickst :- Die Liebe ist in Hass umgeschlagen. Die Szenen sind nicht mehr ganz so müllhaufenlastig, was mich gefreut hat. Ich darf mich bei Dorofee und Majageorg für die detaillierte Bewertung bedanken und Big Fish für die deutsche Übersetzung. Wir sind dir auf der Spur… Ach ja und durch das hallende Gelächter lassen wir uns nicht einschüchtern.

Das Pacing ist gut, es gibt nicht zu viele Wimmelbilder, die den Fluss der Story unterbrechen. Es sollten nur noch Bereiche weiter funkeln, Snackjack man noch etwas zu erledigen hat! Leider konnte ich dieses Grim Tales nicht spielen, mit der Grafik stimmt etwas nicht, völlig verschoben. Die Grafik ist, wie von Elephant Games gewohnt, sehr gut! So macht man sich also auf den Weg das Verbrechen zu rekonstruieren. Die Spannung, die sich wie ein Grauend Faden in dem ganzen RGauens bis zum Ende hält. In diesem Fall empfehle ich auch die SE, weil sie alles hat, was wir Spieler so mögen.


Besonders schön auch, dass viele Szenen hier nahtlos nach rechts und links erweiterbar sind Ein Pfeil am oberen rechten, bzw. Preisalarm deaktiviert Preisalarm für die Wunschliste wurde ebenfalls gelöscht. Doch wer kennt die Familie so gut? Elephant Games ist bekannt für seine schönen realen Tierdarstellungen ,die Grafik war wunderschön,die Szenen sind durch Pfeile verschiebbar,die WBS super detailreich,die Rätsel,Handbuch,Karte sind vorhanden,die Extras sind wirklich zahlreich eine SE ist sicher von Vorteil,da diese viele Extras hat, u. Für mich etwas arg viel des Guten. Hier hat man es hervorragend umgesetzt Teile der bisher erschienen Geschichten einzuflechten. Das ist mit Abstand der beste Teil der Serie und ich mag alle! Geheimraum und den Auszeichnungen. Genauso kreativ wurden auch die Wimmelbildszenen gestaltet, so muss man zum Beispiel erstmal die Wortsuchliste, die mit einem Schloss verriegelt wurde, mit Schlüsseln öffnen, die sich in der Wimmelbildszene befinden. Doch schon bei der Anreise erahnen wir Böses: wir erhalten eine beängstigende Nachricht. Elephant Games hat uns hier auch 3 plus 1 im Bonus-Kapitel von seinen unglaublich schönen Superpuzzles eingebracht! Keine Angst, wird es zwischendurch zu schwer oder leicht, können wir den Schwierigkeitsgrad im Spiel anpassen. Was eher selten ist, ist das Award System. An den herrlich gestalteten Schauplätze finden wir wieder alles was ein gutes Spiel ausmacht: Alles wirkt fast realistisch und uns Tierfreunden geht wieder das Herz auf.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Grim Tales: Farben des Grauens

  1. Bagul sagt:

    Das Pacing ist gut, es gibt nicht zu viele Wimmelbilder, die den Fluss der Story unterbrechen. Ich kann nur sagen, es hat mich einfach vollauf begeistert. Wir selber haben viel zu tun, um unsere Familie zu retten. Die Grafik ist brillant und alles ist überaus genau, superklar und detailreich gestaltet.

  2. Kazilkree sagt:

    Man merkt, dass die Entwickler sich Mühe gegeben haben und dieses Spiel sehr detailreich gestaltet wurde. Das Spiel ist sehr gut aufgezogen. Bis auf eine Auszeichnung die sich etwas verborgen rechts oben befindet sind alle von unserem Spielgeschick abhängig — und daher gar nicht so leicht zu erlangen — eine zusätzliche kleine Herausforderung. Wir selber haben viel zu tun, um unsere Familie zu retten.

  3. Moogugami sagt:

    Es gibt 3 Superpuzzles im Haupt- und eins im Bonuskapitel! Auch die Farbauswahl ist einfach nur genial. Nicht zu vergessen sind natürlich die WB und Rätsel — allesamt klasse und anspruchsvoll gemacht. Sonst passt alles — auch in der SE mit den vielen Sammelobjekten inkl.

  4. Mikazuru sagt:

    Geheimraum und den Auszeichnungen. Insgesamt habe ich 9 gezählt plus 2 im Bonus-Kapitel , die alle auch nur 1-Mal gespielt werden. Mit unserer besonderen Gabe, in Erinnerungen einzutauchen, versuchen wir unsere Verwandten aus ihren schlimmsten Albträumen zu retten, in denen sie Ereignisse aus früheren Grim-Tales-Spielen wiedererleben.

  5. Tazuru sagt:

    Man muss die Vorgänger nicht kennen, man erfährt durch Filmszenen, Notizen und Nachrichten hier und da, wer wie mit wem verstrickt ist und was damals schon so alles in der Gray-Familie passiert ist. Auf dem Tisch liegt eine persönliche Mitteilung an uns, die kommt vom potentiellen Täter. Aber wer könnte unsere Familie so hassen, um ein derartiges Szenario zu veranstalten? Diese lassen sich entweder kombinieren oder verändern. Natürlich wollen wir dem Ganzen auf die Spur kommen und vor allem unsere Liebsten wiederfinden.

  6. Juran sagt:

    Elephant Games hat uns hier auch 3 plus 1 im Bonus-Kapitel von seinen unglaublich schönen Superpuzzles eingebracht! Das Pacing ist gut, es gibt nicht zu viele Wimmelbilder, die den Fluss der Story unterbrechen. Hat jemand von euch auch dieses Problem? Im Spiel reisen wir mehrmals durch eine Art Portale in die jeweilige vergangene Geschichte der einzelnen Akteure, um sie dorten zu retten und zurück ins Jetzt zu bringen.

  7. Vijora sagt:

    Aber wer könnte unsere Familie so hassen, um ein derartiges Szenario zu veranstalten? Zum Verständnis was geschah und evtl. Zum einen müssen wir Bilder vervollständigen. Ebenso die Minispiele, alle stecken voller Ideen. Die Szenen sind nicht mehr ganz so müllhaufenlastig, was mich gefreut hat.

  8. Araran sagt:

    Aber auch die WBS sind alle einfallsreich gestaltet. Besonders schön auch, dass viele Szenen hier nahtlos nach rechts und links erweiterbar sind Ein Pfeil am oberen rechten, bzw. Die fertigen Skizzen werden dann zu Tieren, die uns in Folge einmal behilflich sind. Eine spezielle kleine Melodie Spieluhr unterstreicht unheimliche Szenen aber besonders gut.

  9. Tolabar sagt:

    Und das war es immer noch nicht. Kannst Du den Kidnapper finden und ihn in seinem eigenen Spiel besiegen? Aber wer könnte unsere Familie so hassen, um ein derartiges Szenario zu veranstalten?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *