Sacra Terra: Der Kuss des Todes

Publiziert am 10.10.2019 von Mosida

Rette in dem spektakulären Wimmelbildabenteuer „Sacra Terra: Der Kuss des Todes“ Deinen Verlobten vor einem übernatürlichen Bösen, das sich von menschlichem Leiden ernährt. Erkunde atemberaubend gestaltete mystische Dimensionen, finde nützliche Gegenstände, löse knifflige Rätsel und spiele wunderbare Wimmelbildszenen. Kannst Du Deinen Verlobten retten, bevor er in den Sog des Wahnsinns gezogen wird? Finde es jetzt heraus!

Der Gesamtschwierigkeitsgrad des Spieles ist übrigens sehr gut ausgewogen. Wir können hier nur noch hilflos zusehen. Die Grafik ist phantastisch, die Figuren gut gemacht, die Musik und Geräusche passend dramatisch und überhaupt nicht nervend. Man hat eine Karte mit der man von Ort zu Ort springen kann und die einem anzeigt, was noch zu tun ist. Gespräche mit mehreren Antwort-Optionen sind nicht vorhanden, genauso wie längere Dialoge. Dabei gilt es, Hunderte kniffliger Rätsel zu lösen, Wimmelbildszenen zu durchforsten und geschickt mit den dabei gewonnenen Gegenständen zu interagieren. Echt toll. Ein sehr schönes Spiel. Und five. Charaktere sind sehr gut animiert. Fein, ich hab sie alle gefunden! Gründen rate ich eher zur SE, aber das Spiel an sich, egal in welcher Version, ist eine klare Kaufempfehlung. Leider stecke ich im vorletzten Kapitel fest. Die Story endet schlüssig, Chamäleonobjekte gibt es auch in der Normalversion zu finden. Die schön gezeichneten Bilder und der passende Sound lassen eine stimmige, manchmal gruselige Atmosphäre aufkommen.

Ein Riesendank den Zeichnern, das ist absolut super. Die Orte sind durch Anklicken zu begehen. Nebenbei sind noch 34 Spezialobjekte zu finden die sich verändern können. Hoffentlich überrascht uns BigFish über die Osterfeiertage noch ein paar mal so positiv. Das Bonuskapitel ist auch sehr lang und gut gemacht. Auch die Wimmelbilder finden wir nicht so toll. Schön gemachte Wimmelbilder mit Interaktionen und mittelschwere Minirätsel wechseln sich sehr gut ab. Fazit: Dieses Spiel sollte man einfach mal gespielt haben. Viel eher ist es eine Kombination aus Standbild-Adventure aus der Egoperspektive und Wimmelbildabenteuer. Wie meine Vorgänger schon schrieben, kann dieses Spiel wirklich ohne Probespielen gekauft werden. Man kann diese Funktion auch abwählen Das hat mir sehr gut gefallen, da ich oft länger nicht zum Spielen komme und so nicht ewig brauche um mich im Spiel zurechtzufinden. Echt toll. Wir erlösen hier unglückliche Geisterliebespaare und erhalten pro Paar ein Edelsteinherz mit dem wir einen Herzbaum komplettieren. Verstehe ich echt nicht und komme somit leider nicht weiter:- Trotzdem ein wirlich liebe gestaltestes Spiel.


Intelligent Sacra Terra: Der Kuss des Todes

Deer dem Spiel gibt es rein gar nichts auszusetzen: Tolle Handlung, gute Mischung zwischen Wimmelbildern teils interaktiv und Rätseln, wunderschöne Grafik. Profis dürften auch auf dem höheren der zwei Schwierigkeitsgrade unterfordert sein. Hab ich einfach vergessen, weil ich das Spiel wirklich spannend fand. So müssen etwa zuerst Werkzeuge gefunden Nightmares from the Deep: Davy Jones, um Gegenstände aus dicken Mauern zu brechen. Geduld und Logik stehen hier im Vordergrund. Die Rätsel und Knobeleien sind stets logisch und für Genre-Einsteiger jederzeit lösbar. Als wir Kyss Halle des Schlosses betreten empfängt uns auch schon unsere geflügelte Freundin und heisst uns im "Schloss der Sünden" willkommen. Die Grafik finde ich sehr schön, ne schlüssige Story und schöne Minispiele die nicht zu einfach sind. Sacra Terra: Der Kuss des Todes herausragend ist die toll gestaltete interaktive Karte, die zeigt wo man ist, wo was zu tun Die Gestohlene Venus und mit der man rumspringen kann, falls man "lauffaul" ist. Trotz aller Simplifizierungen konzentriert sich Sacra Terra mehr auf seine Story, als das vergleichbare Genre-Vertreter tun und kann somit etwas aus der Masse herausstechen. Oben auf dem Hügel Quiz Time ein riesiges Schloss - und dort müssen wir hin. Ein Riesendank den Zeichnern, das ist absolut super. Amazing Pyramids herausragend ist die wunderschöne interaktive Karte, die zeigt wo man ist, wo was zu tun ist und mit der man rumspringen kann, falls man "lauffaul" ist.

Jetzt bewerten verfasst von Spiele S. Und die Grafik ist auch schick. Die WBs und Minispiele sind wie immer weder zu leicht noch zu schwer. Das ist ja wirklich ein Spitzenspiel! Ein Fischermann bringt dich dorthin, doch er warnt dich. Wer das sowie ein Bonuslevel nicht unbedingt braucht kann durchaus bei dieser Standardversion bleiben. Die WBS sind mit etwas Interaktion versehen und sehr schön zu spielen. Schon viele sind auf diese Insel gegangen und wurden niemals wieder gesehen. Diese beiden Funktionen kann man aber deaktivieren, wenn man weniger Hilfe wünscht. Fein, ich hab sie alle gefunden! Sie lebt durch das Leid anderer und hat die Seelen der Leidenden auf ihrer Insel eingeschlossen. Die Übersetzung ist eigentlich immer treffend. Es gibt einiges zu wimmeln und die Minispiele sind nicht besonders schwer. Den Moment der Erfüllung im Blick, kommt Mark allerdings auf die Idee, Hilfe in einem geheimnisvoll aussehenden Buch zu suchen, bei dem es sich dummerweise um einen Folianten zur Dämonenbeschwörung handelt. Das find ich mal richtig gut.

Die Wiederholungen erfolgen mal wenige Sekunden nach dem ersten Durchlauf, mal aber erst lange danach und an Orten, die du abgeschlossen geglaubt hast. Hier ist die Luft schwer von Schwefel und Sparkle 2 Warnung des ihr erscheinenden Dämons nicht von ungefähr: "Es war ein Fehler hierher zu kommen. Fazit: Dieses Spiel sollte man einfach mal gespielt haben. Die Grafik finde ich sehr schön, ne schlüssige Story und schöne Minispiele die nicht zu einfach sind. Die Übersetzung ist eigentlich immer treffend. Wonderburg absolutes Highlight!!!! Profis dürften auch auf dem höheren der zwei Schwierigkeitsgrade unterfordert sein. Sehr viele interaktive Wimmelbilder, zwar sehr voll, aber Dinge sind trotzdem gut zu finden.


Die WBS sind mit etwas Interaktion versehen und sehr schön zu spielen. Ein grosses Lob an die Hilfefunktion Karte. Spielt einfach die Probeversion eigentlich kann man auch ohne diese bedenkenlos zuschlagen und macht Euch selbst ein Bild. Ich finde es sogar besser als der Vorgänger. Die Spielzeit Gesamt mit Bonus betrug bei mir mindestens 5 Sttunden. Dachte halt, so als Lückenfüller wirds schon gehen. Wir spielen im Vollbildmodus. Profil erstellen und wenn man dann zu dem WB. Bitte bald wieder mehr davon!!!! Hier kamen schon viele Menschen um Rated 5 von 5 von Kadoffe aus Gibt es denn da wirklich gar nichts zum Herummaulen? Charaktere sind sehr gut animiert. Ganz so, wie ich es gerne mag!

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Sacra Terra: Der Kuss des Todes

  1. Gular sagt:

    Dass es sich hier um Zaubersprüche handelt merkt er zu spät. Obwohl es nur eine Standard version ist, gibts in jeder Szene ein Chamäleonobjekt zu finden und auf der Karte wird auch angezeigt, ob wir es in der jeweiligen Szene schon gefunden haben. Doch es sollte alles anders kommen. Die Rätsel und Knobeleien sind stets logisch und für Genre-Einsteiger jederzeit lösbar. Sie lebt durch das Leid anderer und hat die Seelen der Leidenden auf ihrer Insel eingeschlossen.

  2. Zuluran sagt:

    Ich fand das sehr angemessen. Gespräche mit mehreren Antwort-Optionen sind nicht vorhanden, genauso wie längere Dialoge. Gründen rate ich eher zur SE, aber das Spiel an sich, egal in welcher Version, ist eine klare Kaufempfehlung. Dass es sich hier um Zaubersprüche handelt merkt er zu spät. Manche Wimmelbilder werden zweimal gespielt, aber bei Weitem nicht alle.

  3. Malatilar sagt:

    Obendrein zeigt sie die Orte an, an denen man das Spezialobjekt noch nicht gefunden hat. Die sind zwar noch nicht ausgeleiert, aber der Reiz des Neuem fehlt. Die Grafik ist so super, dass ich mich an den einzelnen Bildern garnicht satt sehen konnte!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *