Saga of the Nine Worlds: Die vier Hirsche Sammleredition

Publiziert am 14.04.2020 von Dotaxe

Eipix Entertainment präsentiert das neueste Abenteuer der atemberaubenden Saga of the Nine Worlds-Serie. Die vier Hirsche, die das Gleichgewicht des Weltenbaums wahren, sind verschwunden. Odins Macht ist gebrochen. Damit obliegt es Dir und Deinen drei Gefährten die Neun Welten vor der Götterdämmerung zu retten. Auf Deiner Reise begegnest Du Elben, Zwergen, Riesen und Göttern und vielen fantastischen Kreaturen. Doch nicht alle sind auf Deiner Seite und Du musst viele Gefahren meistern. Bist Du der Aufgabe gewachsen? Finde es in diesem sagenhaften Wimmelbildabenteuer heraus! Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte! Die Sammleredition beinhaltet:

Der vielversprechende Auftakt der ersten Staffel hatte anspruchsvolle Erwartungen geweckt, denen die zweite Staffel mehr als gerecht wird. Da es in diesem Spiel alles dunkel im Bildqualität ist, bekam ich wie auch im 1. Ergänzt wird die Crew durch Dr. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Einige Spieler auf der englischen Seite haben das Spiel schlecht bewertet, weil die Szenen nach oben, rechts und links erweiterbar sind. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star-Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Pop-Ups zu Auszeichnungen etc. Punkte werden verbunden, ohne einen Weg 2-Mal zu gehen und noch einige mehr. Das betrifft aber nur die erste Szene! Aber das war's auch schon. Runen werden in der richtigen Reihenfolge gewählt. Bildqualität top Wimmelbilder sind lösbar aber es sind in jedem Wimmelbild Camelionobjekte versteckt die nicht gleich auf anhieb zu sehen sind. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung der Serie beteiligt war. Der Staffelauftakt macht bereits deutlich, woher der Wind weht! Aber Carmen dringt in den Computer der Agentur ein, setzt Juni wieder ein und schickt sie beide auf eine höchst geheime Mission auf eine mysteriöse Insel, um seinen Namen wieder reinzuwaschen.

Und obwohl die Witze in der Tat geschmacklos und krass sind — sie sind dennoch zum Schreien. Neben den düsteren, actionlastigen Folgen sorgen Ferengis und Klingonen u. Paranoia macht sich breit, da die Gestaltwandler überall und nirgends sein können. Zu schwer! Die an Höhepunkten wahrlich nicht arme Staffel ist definitiv eine der besten der Serie. Worf Michael Dorn , der als neuer Waffenoffizier auf die Station kommt, versucht vergeblich zu vermitteln: Kanzler Gowron löst den Friedensvertrag zwischen der Föderation und den Klingonen. Das betrifft aber nur die erste Szene! Wie es sich für eine erste Staffel gehört, werden die einzelnen Charaktere eingeführt. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung der Serie beteiligt war. Es wird ein Weg auf einer Karte an Hindernissen vorbei gefunden und auch durch ein dunkles Labyrinth. So viele hervorragende Episoden hat manche TV-Serie während ihrer ganzen Dauer nicht aufzubieten — geschweige denn in einer Staffel. Schwierigkeitsgrad und Handlung sind soweit alles in Ordnung. Die dritte Staffel legt in puncto Action noch einmal ordentlich zu. Sammelobjekte und versteckte Objekte sind so dunkel versteckt. Und obwohl die Witze in der Tat geschmacklos und krass sind — sie sind dennoch zum Schreien.

Video

Saga of the Nine Worlds: The Four Stags Collector's Edition

Habe das Spiel abgebrochen. Terrance und Philip nehmen sie als Kriegsgefangene. Die sehr persönlich gehaltene Folge setzt sich auf dramatische Weise mit dem Verhältnis von Sisco und seinem Sohn Jake auseinander. Das Spiel hat mich lange gut unterhalten. Doch alle Versuche, eine friedliche Koexistenz von Föderation und Dominion zu erreichen, scheinen zum Scheitern verurteilt. Und wir kombinieren 2 Abbildungen, um den Suchgegenstand herauszufinden. Doch gemeinsam mit seinen Offizieren bleibt Sisko an Bord und liefert sich einen Guerillakrieg mit den Terroristen. Aus Teilsymbolen wird das vorgegebene Symbol erstellt. Worf Michael Dorn , der als neuer Waffenoffizier auf die Station kommt, versucht vergeblich zu vermitteln: Kanzler Gowron löst den Friedensvertrag zwischen der Föderation und den Klingonen. Als ein wichtiges Spionagegerät gestohlen wird, wird Juni dafür verantwortlich gemacht und verliert seinen Job. Aber Carmen dringt in den Computer der Agentur ein, setzt Juni wieder ein und schickt sie beide auf eine höchst geheime Mission auf eine mysteriöse Insel, um seinen Namen wieder reinzuwaschen. Es wird ein Weg auf einer Karte an Hindernissen vorbei gefunden und auch durch ein dunkles Labyrinth. Es sei denn, Sie haben etwas gegen das Recht auf Meinungsfreiheit. Doch alle Versuche, eine friedliche Koexistenz von Föderation und Dominion zu erreichen, scheinen zum Scheitern verurteilt. Die Staffel wurde mit drei Emmy-Nominierungen belohnt.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Kommentare zu Saga of the Nine Worlds: Die vier Hirsche Sammleredition

  1. Grorn sagt:

    Am Ende landen wir direkt am Yggdrasil und lernen den boshaften Drachen Nidhogg kennen Info: in der nordische Sage heisst er richtig: Nidhöggr — auch hier geschichtlich erstklassig umgesetzt! Dramatisch wird es in "Die zweite Haut" für Kira, die sich plötzlich auf Cardassia wiederfindet — als Cardassianerin! Verschieden förmige Objekte werden so eingesetzt, bis alle Felder belegt sind.

  2. Brarr sagt:

    Diese 4 Hirsche verschwinden spurlos und der Weltenbaum und somit alle 9 Welten scheinen dem Untergang geweiht. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung der Serie beteiligt war. Legende der Ranger 4. Im Bonus ebenso eine recht ordentliche Länge sind wir in Alfheim, der Elfenwelt — das Reich steckt in Schwierigkeiten — aber wir sind ja da!

  3. Fauzragore sagt:

    Runen werden in der richtigen Reihenfolge gewählt. Genau wie beim Vorgänger strotzen die einzelnen Texte nur so von Schreib- und Grammatikfehlern. Die Staffel wurde mit drei Emmy-Nominierungen belohnt. Ansonsten kann man bei diesem Spiel wirklich nicht meckern. Das Schiff, das ursprünglich für den Kampf gegen die Borg entwickelt worden war und einen Tarnschild besitzt, übernimmt eine führende Rolle in der Auseinandersetzung mit dem Dominion.

  4. Grokree sagt:

    Jake Cirroc Lofton macht erste Erfahrungen mit der Liebe, Odo muss sich seine Gefühle für Kira eingestehen, Sisko erhält ein neues Verständnis für seine Rolle als der Abgesandte der Propheten und wird zum Captain befördert und Nog bewirbt sich als erster Ferengi bei der Sternenflotte. Eindeutig der Höhepunkt der ersten Staffel und eine der besten Star Trek-Episoden überhaupt ist "Der undurchschaubare Maritza", in der Major Kira mit einem vermeintlich cardassianischen Kriegsverbrecher konfrontiert wird. Aber auch die Charaktere reifen emotional und entwickeln sich weiter. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um — von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

  5. Zoloktilar sagt:

    In der zweiten Staffel tritt auch das Dominion in Erscheinung. Wie der Vorgänger "Die Schildmaid" super Wie es sich für eine erste Staffel gehört, werden die einzelnen Charaktere eingeführt.

  6. Akinojind sagt:

    Die Geschichte nach vollziehbar und Insgesamt ein sehr schönes, abwechslungsreiches Spiel in guter Länge, das ich bestimmt noch mal spielen werde. Auch bei dem schlechten Bildqualität kann ich nicht richtig orientieren, weil es schlecht sichtbar und schlecht lesbar ist, wo es entlang ist. Neben Wortsuchlisten, suchen wir eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem, Dinge nach Umschreibungen oder abgebildete Symbole.

  7. Nam sagt:

    Am Ende landen wir direkt am Yggdrasil und lernen den boshaften Drachen Nidhogg kennen Info: in der nordische Sage heisst er richtig: Nidhöggr — auch hier geschichtlich erstklassig umgesetzt! Nun ist es an den Kids, ihre Helden vor der Hinrichtung zu retten — und vor einem brütenden Satan, der vorhat, die ganze Welt zu unterwerfen. Auch sind sie oft sehr fantasievoll und mit neuen Ideen umgesetzt.

  8. Tygojas sagt:

    Worf Michael Dorn , der als neuer Waffenoffizier auf die Station kommt, versucht vergeblich zu vermitteln: Kanzler Gowron löst den Friedensvertrag zwischen der Föderation und den Klingonen. Es hat eine tolle Länge, auch wenn ich das Ende ein wenig abrupt fand. Vielleicht liegt es daran, dass eine weitere Star Trek-Serie kreative Ressourcen verschlang, dass einige Episoden eher durchschnittlich geraten sind.

  9. Togore sagt:

    Die Charaktere überzeugen von Anfang an und bieten mit ihren Ecken und Kanten reichlich Material für gute Geschichten. Gegen die Jem'Hadar wirken sogar die Klingonen friedlich! Auch sind sie oft sehr fantasievoll und mit neuen Ideen umgesetzt. Aber auch die Charaktere reifen emotional und entwickeln sich weiter.

  10. Samukazahn sagt:

    Die an Höhepunkten wahrlich nicht arme Staffel ist definitiv eine der besten der Serie. Eindeutig der Höhepunkt der ersten Staffel und eine der besten Star Trek-Episoden überhaupt ist "Der undurchschaubare Maritza", in der Major Kira mit einem vermeintlich cardassianischen Kriegsverbrecher konfrontiert wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um, von den Besuchern der Station ganz zu schweigen. Die Graphik, naja, gemischt. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen.

  11. Kigazragore sagt:

    Einige Spieler auf der englischen Seite haben das Spiel schlecht bewertet, weil die Szenen nach oben, rechts und links erweiterbar sind. Quark läuft in "Profit oder Partner" erneut zu Bestform auf, Major Kira sieht sich in der hervorragenden Episode "Die Ermittlung" mit ihrer Vergangenheit als Widerstandskämpferin konfrontiert und "Metamorphosen" liefert faszinierende Einblicke in Odos Psyche — und zeigt, wie gefährlich Gestaltwandler sein können. Terrance und Philip nehmen sie als Kriegsgefangene. Das betrifft aber nur die erste Szene! Wie der Vorgänger "Die Schildmaid" super

  12. Kalmaran sagt:

    Spiel in dieser Reihe. Einige Spieler auf der englischen Seite haben das Spiel schlecht bewertet, weil die Szenen nach oben, rechts und links erweiterbar sind. Neben Wortsuchlisten, suchen wir eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem, Dinge nach Umschreibungen oder abgebildete Symbole. Schwierigkeitsgrad und Handlung sind soweit alles in Ordnung. Verschieden förmige Objekte werden so eingesetzt, bis alle Felder belegt sind.

  13. Faulkis sagt:

    Meiner Meinung nach hätten die Entwickler da auch genau so viel Liebe investieren müssen wie in das Spiel. Mit dem Dominion wird nicht nur der wesentliche Handlungsbogen der kommenden Staffeln eingeführt, sondern auch ein gefährlicher Gegner, der sogar den Borg das Wasser reichen kann. Die Pop-Ups zu Auszeichnungen etc. Habe jetzt nur die Probestunde gespielt, aber ich konnte mit dem gesamten Paket nicht viel anfangen. Terrance und Philip nehmen sie als Kriegsgefangene.

  14. Vudojind sagt:

    Haben wir schon erwähnt, dass es sich dabei um ein Musical handelt? Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um, von den Besuchern der Station ganz zu schweigen. Er ist randvoll mit Profanitäten, die sogar Quentin Tarantino erbleichen lassen könnten und macht blasphemische Anspielungen auf Gott, Satan, Saddam Hussein der im wahrsten Sinne des Wortes mit Satan schläft und Kanada. Nichtdestotrotz: Ich liebe dieses Spiel und kann den dritten Teil kaum erwarten. Gegen die Jem'Hadar wirken sogar die Klingonen friedlich!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *