Syberia Teil 1

Publiziert am 28.07.2019 von Gagar

[Hinweis: Wenn Du das originale „Syberia“ bereits besitzt - das ist das gleiche Spiel.] Achtung: Dieses Spiel unterstützt keine 800x600-Auflösung! Als Anwältin Kate Walker reist Du in dem Abenteuerspiel „Syberia: Teil 1“ nach Frankreich, um den Kauf einer Fabrik unter Dach und Fach zu bringen. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass die Besitzerin bereits verstorben ist und der Kauf nicht abgeschlossen werden kann. Damit Kate dennoch erfolgreich nach Hause zurückkehren kann, muss sie schnellstens den totgeglaubten Erben und Bruder der Besitzerin finden ... Tauche ein in ein Wunderland voller einzigartiger mechanischer Automaten und Rätsel. Kannst Du den Erben finden, bevor es zu spät ist?


Homme Syberia Teil 1 maroc gratuit

Darin steht schon der Zug, den man schon einmal betreten kann. Zurück zum Zug. Auch hier findet man einen Automaten am Tor, in den man oben den Schlüssel einsteckt. Hier kann man in einen Gang gehen und sich am Ende ein Glas von einem Tablett nehmen. Er hat die Hände gestohlen, damit Helena Romanski wieder singt. Dort kann man das Bahnhofsgebäude verlassen und im Garten ganz nach hinten gehen, wo man an einem Busch Sauvignon findet. Nun also zurück in den Boutique Boulevard und zurück auf die Ausgangsposition und jetzt wieder in Syberia Teil 1 Mine mit dem Fahrstuhl. Durch ein Loch kann man in den Raum dahinter sehen, hinein kommt man aber noch nicht. Da dieser wichtige Aspekt in der Spielebeschreibung nicht erwähnt wird, möchte ich hier darauf Syyberia. Gut das ich es nicht gekauft habe, für so einen Spiel würde ich keine Geld bezahlen. Moll-Schlüssel und 2. Sprechen Sie den Jungen an und dieser öffnet das Tor für Sie. Hier kann sie jetzt den Abschuss aktivieren Tasten von links nach rechts Escape the Emerald Star. Dazu faxe er ihr noch einen Brief mit der Instruktion Sybetia Beauftragung der Abwicklung des Geschäftes. Finde es nicht in Ordnung.

Ein Zug ohne Passagier hat nur wenig Sinn. Dazu benutzt sie gefundene Nummer auf dem Prospekt der Hotelkette. Über Ornithologie erfahren wir auch ein bisschen, da der Bahnhofspavillon mit vielen Vögeln ausgestattet ist usw. Nehmen Sie das Tintenfass auf und lesen Sie das Tagebuch durch. Nach dem Gespräch sollte man in sein Zimmer gehen; da der Koffer aber recht schwer ist ausprobieren , bittet man den Portier, ihn nach oben zu bringen. Dazu hinterlässt uns Herr Afolter den Schlüssel für die Manufaktur Voralberg in der Vorhalle des Büros, in der wir weitere Lebenszeichen sammeln können. Über diesen Weg kommt man zur eigentlichen Fabrik. An dessen Rückseite befindet sich ein Mechanismus mit einer Art Waage, die aber nicht ausbalanciert ist, weil auf der rechten Seite ein eiförmiges Gegengewicht fehlt. Ist dies passiert, sollten Sie den roten Knopf neben der Klingel drücken, woraufhin das Männchen losschlägt und ein alter Mann erscheint. Dann stellt man den Hebel unten rechts auf Moll also nach oben und drückt die zweite Taste von links auf der Klaviartur für Wodka. Danach müssen Sie nochmals den Stuhl anklicken und den Notar über alle Punkte im Notizblock befragen. Bevor wir den Bahnhof verlassen, finden wir aber rechts noch einen Lastkahn eines Paares stark Akzent sprechender - wohl Russen, wie ich wegen "Do svidanie" annahm.

Die ehemalige Syberria der Manufaktur ist plötzlich gestorben. Oscar ist nicht mehr in der Syberia Teil 1, daher geht man im Abteil nachsehen. Er schlägt uns einen Handel vor - wir setzen unsere mechanischen Kenntnisse aus der Schule Voralberg ein, um ihn mit seinem Sterngleiter abzuschicken und er verrät uns dafür das Geheimnis des automatischen Piloten, da das Luftschiff ja noch nicht funktionierte. Nachdem man diesen betreten hat, zieht man an dem Hebel neben dem Automaten und schon geht die Reise weiter nach Syberiaa. Und nun ganz rechts den Schalter fürs Mixen. In seinem Inneren Leiter hoch finden wir eine weitere Klangwalze und einen Schlüssel, der ihn ein oder zwei Positionen nach vorn oder hinten bringen kann, eingesetzt am Schaltpult. Sehr enttäuschend. Verlassen Sie den Dachboden durch das Fenster direkt neben Ihnen und gehen, unten angekommen, auf dem Steinpfad nach links und um Clutter Haus herum. Klicken Sie auf diese, um das Licht anzuschalten und somit eine Sequenz einzuleiten, während Fishdom: Depths of Time der Junge Momo den Schauplatz betritt.


Den kaputten Hebel hebt man vom Boden auf. Mit ihm redet man über alle Themen. Es war wirklich vor vielen Jahren mal ein aufregendes Abenteuer. Dort finden Sie links auf dem Boden liegend zwei Zahnräder, die Sie einstecken müssen. Kate wird aufbrechen, den Verdächtigen zu verfolgen und Oscar den Zug bewachen. Hast Du richtig gemixt, wird Helena den Drink nehmen sonst nicht , obgleich sie noch an ihrer Stimme zweifeln wird hinterher. Er schickt einen dann zu den Rektoren wenn man auf der Brücke im Bahnhof noch nicht das zweite Mal mit dem Bahnhofsvorsteher gesprochen wird, wird man erst dorthin geschickt, dann erneut zum Professor und erst dann zu den Rektoren. Beim Brunnen laufen Sie weiter nach unten und auf die Hauptstrasse. In diesem spricht man den Portier an, der aber nicht sehr hilfsbereit ist. Zunächst geht man wieder in die entgegengesetzte Richtung zu dem Kistenstapel. Bei der ersten Position in Richtung Zug können wir seitwärts auf eine Plattform zu einem Raum hinter einer geborstenen Stahlwand. Nun zunächst einmal zum Friedhof auf dem Weg ein alter Mann an der Strasse, mit dem man sich unterhalten kann, aber nicht muss , bei dem das Spiel begann mit der Beerdigung von Frau Voralberg. Kate nimmt vom Kommandanten eine Blutprobe und geht damit zurück in den Steuerpultraum über der Rampe.

Die Automaten sind nach den Plänen des Bruders angefertigt. Dort findet man den Mechanismus, mit dem man den Zug wieder abfahrbereit machen kann. Nun sollten wir also auch ein Buch unten auf einem Tisch über den amerzonischen Kuckuck finden. Im Zimmer angekommen und mit neuen Stichworten bestückt, schauen Sie sich zunächst das kleine Tischchen hinter dem Bett genauer an, um dort ein Fax zu finden, das Sie aufnehmen können. So bewegt man den ganzen Koloss auf den Zug zu. In der Zeit können wir hinter den Tresen gehen, dort das Gästebuch studieren mit Einträgen von Helena Romanski und Hans Voralberg Gästenummern und sowie am Prospekt über die Hotelkette des Hotels Kronsky einer Telefonnummer aufgekritzelt So bekommt man eine Fahrkarte, die man Oscar im Innern des Abteils wieder geben kann. Wenn man diesen ein letztes Mal auf den Waldsauvignon anspricht, öffnet er einem eine bisher verschlossene Tür im hinteren Bereich des Bahnhofs. Es geht sodann über den Steinpfad weiter nach rechts und hinein in ein Gartenlabyrinth. Das Geld bringt man den beiden Leuten auf dem Lastkahn, die sofort losfahren wollen, sobald man die Schleusen bedient hat. Sie hören ferner etwas von einem Gebäude und einem Schlüssel, der Sie im Vorzimmer erwartet. Die Schiffsleute informieren, die daraufhin den Kahn in die offene Schleuse fahren. Dahin folgt man ihm: an der Weggabelung nimmt man diesmal den rechten, oberen Weg und kommt so zu einem Bahnhof.

Video

Let's play Syberia, Teil 1/7 [Deutsch]

Im Zimmer findet man auch ein Schreiben der Anwaltskanzlei. Und diese mit dem in der Sakristei gefundenen Voralberg-Schlüssel öffnen. Also fährt man wieder nach oben. Daher untersucht man noch einmal seine Kommandantenkapsel. Man kann dort ein wenig mit Frau Romanski reden, aber nach kurzer Zeit möchte sie die Unterhaltung drinnen fortsetzen. Hier können wir noch einmal die schöne innere Kabine inspizieren. Weiter durch kommt man zu einer Komode mit fünf Schubladen. Wenn man damit fertigt ist, zieht man noch an dem Hebel rechts vom Kasten und schon öffnet sich der Fahrstuhl. Nehmen Sie das Tintenfass auf und lesen Sie das Tagebuch durch. In dieser findet man am Ende eine Mammutpuppe, die man einsteckt. Auf der rechten Seite der Bibliothek kann man eine Leiter nach oben steigen und sich dort ein "Illustriertes Lexikon der Pflanzen und Pilze" nehmen, in dem man etwas über den Hartpilz Yangala-Cola findet. Ist dieser Beitrag hilfreich? Am Schalter bekommt man von Oscar eine Fahrkarte und eine Abfahrerlaubnis.

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Kommentare zu Syberia Teil 1

  1. Tagami sagt:

    Dazu wird Kate Walker bald nach Sibirien aufbrechen. Kate inspiziert daraufhin den "Feind" durch das Fernrohr und stellt lediglich die Schärfe korrekt ein, um zu erkennen, dass es keinen Kosaken gibt, sondern dort nur ein toter Baum ist. Danach gibt man ihm die Fahrkarte, aber er will erst dann abfahren, wenn man hinten durch im Zimmer drei Gegenstände abgelegt hat. Dort findet man den Bahnhofsvorsteher wieder, und daher spricht man ihn erneut auf Sauvignon und die noch nicht angesprochenen Themen an.

  2. Sharr sagt:

    Dieser gibt uns die gleiche Information wie die Rektoren, nämlich dass man sich, um sich Geld zu verdienen, so nützlich machen könne wie sein ehemaliger Mitstudent Hans Voralberg, der in Ermangelung des Diploms praktische Arbeiten für die Universität erledigte. Hier wendet man sich zuerst nach rechts, wo man eine Leiter nach oben steigen kann. Tolle Bilder. In dem Sarg darin findet man eine weitere Klangwalze und einen Zeitungsausschnitt. Drinnen nimmt man sich aus einer Schublade die Zeitungsauschnitte und die Briefe und liest alles.

  3. Kilrajas sagt:

    James traut sich wegen des hohen Salzgehalts nicht raus, aber wenn man ihm die Sauerstoffmaske anbietet, macht er sich doch auf den Weg. Zwei davon hat man bereits, und die kann man schon einmal loswerden. Also geht man drinnen nachsehen. Sprechen Sie den Jungen an und dieser öffnet das Tor für Sie. Nun wieder zu Oscar wenn Du nicht noch am Tor den Mechanismus inspizieren willst, der mit der Lok laut Bauplan ja geöffnet werden können sollte , ihm das Visum ausgehändigt, dagegen die Fahrkarte erhalten, ihm diese im Zug ausgehändigt und mit einer weiteren schönen cutscene ab nach Ist dieser Beitrag hilfreich?

  4. Mezilmaran sagt:

    Dan hat uns auch mittlerweile schon wieder richtig angerufen und ein wenig "moralisch aufgebaut". Also geht es wieder zurück zum Zeppelin, mit dem man zusammen mit Helena Romanski zurück zum Kosmodrom fliegt. Der Bahnhofsvorsteher gesteht dann den Schatzort im Garten des Bahnhofs, wo der Sauvignon gezüchtet wurde, in Professor Pons' Labor gekeltert und von den Rektoren genossen Im Zimmer angekommen und mit neuen Stichworten bestückt, schauen Sie sich zunächst das kleine Tischchen hinter dem Bett genauer an, um dort ein Fax zu finden, das Sie aufnehmen können.

  5. Vudotaur sagt:

    Nun wieder zu Oscar wenn Du nicht noch am Tor den Mechanismus inspizieren willst, der mit der Lok laut Bauplan ja geöffnet werden können sollte , ihm das Visum ausgehändigt, dagegen die Fahrkarte erhalten, ihm diese im Zug ausgehändigt und mit einer weiteren schönen cutscene ab nach Ist dieser Beitrag hilfreich? Daher untersucht man erst einmal die Eingangshalle. Und diese mit dem in der Sakristei gefundenen Voralberg-Schlüssel öffnen.

  6. Gardashakar sagt:

    Daraufhin wird einem Annas und Hans' Geschichte vorgespielt, und am Ende kann man sich wieder die Walze und die beiden Spielfiguren von dem Abspielgerät nehmen. Darin findet man oben eine Bücherreihe, und eines der Bücher kann man nach vorne ziehen. Wir dürfen uns nun auf die Spur des Bruders nach Sibirien machen, wo von diesem das letzte Lebenszeichen kam. Als Kate kam, bekam er die Hände.

  7. Dojar sagt:

    Etwas weiter links findet man einen weiteren Hebel, mit dem man die Fabrik mit Strom versorgen kann. Hinten links findet man einen Schrank, in dem man die Klangwalze legen kann. Wenn man aber das Haus gefunden hat wo man hinwill ist es verschlossen. Dazu könnten wir nun zum Notar gehen, weil auf dessen Tisch im Vorzimmer ja dieser Stempelautomat stand, dessen Deckel wir öffnen, die Abfahrerlaubnis einlegen und abstempeln. Danach hat auch Oscar nichts mehr zu erwidern Dan ruft uns noch mal an, um uns an die Goldbergs zu erinnern und Kate orientiert auf Anfang nächster Woche mit der Wiederkehr und wir fahren in einer wunderschönen cutscene nach.

  8. Samull sagt:

    Hat man auch dies erledigt, fährt man wieder nach unten, geht vor die Kirche und hier nach links zur Familiengruft der Voralbergs. In der Zeit können wir hinter den Tresen gehen, dort das Gästebuch studieren mit Einträgen von Helena Romanski und Hans Voralberg Gästenummern und sowie am Prospekt über die Hotelkette des Hotels Kronsky einer Telefonnummer aufgekritzelt Dort findet man einen Hebel, der einen Fahrstuhlkorb aus einer Mine nach oben befördert. Er erkennt daraufhin seinen Fehler und man bekommt endlich ein Visum.

  9. Akizilkree sagt:

    Wieder im Abteil stellt man die Puppe wieder auf ihren Platz, legt die Klangwalze ins Regal und spricht dann Oscar an. Haben Sie alles richtig gemacht, öffnet sich das Metalltor und Sie betreten den dahinter liegenden Garten. Schauen Sie sich die Tür genauer an, um den Roboter in Grossaufnahme sehen zu können und legen Sie dann das 2. Dazu benutzt man das Handy im Inventar, die Nummer der Kanzlei ist bereits gespeichert.

  10. Arashicage sagt:

    Also sofort in der Uni mit dem Mammutsymbol links zu den Rektoren, die mit uns ein etwas längeres Gespräch führen werden, uns auffordern, den Zug schnellst möglichst aus dem Bahnhof zu räumen, vor der Mauer warnen, hinter der Gefahr lauere, aber auch von einer Finanzierungsquelle für den Dampfer sprechen, einem Nebenjob sozusagen - ebenjenen Musik-Pavillon zu reparieren, dessen Mechanismus eben noch 'klemmt'. Dann fährt man den Stahlkoloss wieder in seine Ausgangsposition zurück und steigt aus. Nun kann man zu ihm gehen und sich mit ihm unterhalten. Über den Namen Frank Malkovich, der jetzt Wohltätigkeitskonzerte gibt und ihren gemeinsamen Auftritt in Komkolzgrad wird sie vielleicht noch einmal motiviert, also das Gespräch möglichst gründlich führen. Wenn man um den Tisch in der Mitte herum nach rechts geht, kann man den Automaten mit einer Kurbel herablassen.

  11. JoJotilar sagt:

    In einem Regal findet man etwas Lesestoff und einen Schlüssel. Nachdem man diesen betreten hat, zieht man an dem Hebel neben dem Automaten und schon geht die Reise weiter nach Aralbad. Er macht sich dann auf in sein Labor, um die Puppe genauer zu untersuchen.

  12. Kajigar sagt:

    Daraufhin öffnet sich die Tür und man kann sich in der Kammer dahinter eine Sauerstoffmaske nehmen. Mit der Kurbel können wir den Adler auf seinen Rundflug gehen lassen. Als Kate kam, bekam er die Hände. Also folgt man ihm, packt das Paket aus und bekommt so eine Mammutpuppe. Beim ersten Halt steigt man aus und kann bis auf halbe Höhe herunterklettern.

  13. Kemi sagt:

    Wir können nun also Oscar die Abfahrerlaubnis geben und auch die Fahrkarte. Erstellt sich als Direktor des Industriekomplexes Komkolzgrad vor. Maschine einschalten links. Hier befinden sich zwei Sitzbänke, wobei auf der linken eine Zeitung liegt, die aufgenommen und durchgelesen werden kann. In diesem fehlen vier Zahnräder, und genauso viele hat man ja glücklicherweise.

  14. Shakazahn sagt:

    Daher untersucht man erst einmal die Eingangshalle. Um in der Fabrikhalle erster Abzweig links etwas unternehmen zu können zunächst noch den zweiten Abzweig links nehmen und dort an einem überdachten Podest einen Hebel betätigen, damit ein Kessel in die Fabrikhalle gefahren wird. So bekommt man eine Fahrkarte, die man Oscar im Innern des Abteils wieder geben kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *